toleranz teil 2

 

IMG_2081

Nach meinem letzten Post, gab es wie erwartet einige Reaktionen! Reaktionen, die mich teilweise sehr nachdenklich gestimmt haben. Zum Einen sind Leute auf mich zugekommen, die mich darauf hingewiesen haben, dass ich die Feststellung der Intoleranz in diesem Dorf (welches auch genauso gut ein Dorf in Bayern, Ostfriesland, im Rheinland oder in der Niederlausitz sein könnte) vielleicht ein wenig zu sehr pauschalisiert habe und damit auch Menschen getroffen habe, die meine Freunde sind und mit denen ich seit Jahren genau über dieses Thema schon lange Gespräche geführt habe. Denen muss ich sagen: ES TUT MIR LEID!!  Es war natürlich NICHT an ALLE in diesem Dorf gerichtet. Ich habe hier natürlich gute Freunde,  Bekannte und Menschen die ich gern mag. An die war der Post auch überhaupt nicht gerichtet.

Offenbar haben sich aber sehr viele diesen Schuh angezogen, und er hat gepasst…..

Allerdings stehe ich heute mehr als zuvor zu dem was ich geschrieben habe.

Ich hatte im Herbst 2014 das große Glück, meinen Mann nach Singapur begleiten zu dürfen. Dort ist es mir extrem aufgefallen wie friedlich und tolerant dort die Leute zusammenleben. Es ist völlig egal welcher Religion du angehörst oder woher du kommst. Das interessiert dort niemanden.

Da stehen komischer Weise Tempel, Moscheen und eine katholischen Kirche nebeneinander an einer Strasse. Soetwas wäre hier in unserer sogenannten westlichen Welt undenkbar. Natürlich ist man auch dort auch nicht in allen Dingen tolerant. Denn wie so oft besonders in der asiatischen Welt, steht Homosexualität immernoch unter Strafe und wird sogar mit lebenslanger Haft geahndet. Allerdings arbeitet man gerade an einer Änderung des sogenannten Sodomiegesetztes (jedenfalls in Singapur) um die gleichgeschlechtliche Liebe zu legalisieren. In Japan gibt es sogar spezielle Antidiskriminierungsgesetze die es untersagen, Leute nach Ihrer sexuellen Orientierung zu bewerten.

Sowas braucht es meiner Meinung nach nicht, wenn die Menschen nur mal anfangen würden Rücksicht aufeinander zu nehmen und jeden so lassen wie er ist, ohne ihn dafür zu bestrafen oder bewerten!

In diesem Sinne…. Friedlich bleiben…

signatur Kiss

 

 

 

Advertisements

2 thoughts on “toleranz teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s